Rezept für Seehecht

Seehecht ist ein Fisch der geschmacklich keineswegs dominant wirkt, daher kann man ihn wunderbar mit verschiedenen Saucen kombinieren. Wir verraten Ihnen ein Rezept für Seehecht in Tomatensauce mit einem fruchtigen Touch. Ein Rezept, das auch jeder Kochanfänger leicht zustande bekommt.

Was brauchen wir für das Rezept für Seehecht?

Wir brauchen nur wenige Zutaten die jeder kennt. Als erstes brauchen wir selbstverständlich Seehecht. Für zwei Personen nehmen Sie vier kleine Filets. Außer dem Fisch nehmen wir noch eine halbe Zwiebel, eine Knoblauchzehe, Salz, 2 Orangen, Pfeffer, 200 ml Tomatensauce und Olivenöl. Die Orangen sollten möglichst unbehandelt sein, da wir den Abrieb direkt zu der Sauce geben werden.

Wie bereiten wir den Seehecht zu?

Als erstes nehmen wir uns der Orangen an, denn wir brauchen den Abrieb und den Saft. Beides wird dann erst einmal beiseite gestellt. Nun schneiden Sie den Knoblauch in dünne Scheiben und die halbe Zwiebel in kleine Würfel. Würzen Sie den Fisch mit Salz und Pfeffer ganz nach Ihrem Geschmack. Den Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl goldbraun braten und danach die Zwiebel dazugeben und ebenfalls leicht anbraten. Den Seehecht dazugeben und auf beiden Seiten leicht anbraten und darauf achten, dass er uns nicht anbrennt. Danach werden die Filets beiseite gestellt. Jetzt kommt der Orangensaft zu den Zwiebeln und dem Knoblauch in die Pfanne. Kurz köcheln lassen, bis er sich etwas verdickt. Danach mit der Tomatensauce vermischen und noch ein paar Minuten köcheln lassen. Mit etwas Salz nachwürzen. Als letzten Schritt geben Sie den Fisch zu der Sauce in die Pfanne und lassen alles noch ein wenig ziehen, so dass sich alle Geschmäcker gut vermischen. Reichen Sie zum Beispiel gekochte Kartoffeln zum Seehecht, Ihre Gäste werden Augen machen!

Estándar

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión /  Cambiar )

Google photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google. Cerrar sesión /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión /  Cambiar )

Conectando a %s