Wie macht man Orangenseife?

Orangenseife selber herzustellen hat mehrere Vorteile, am wichtigsten ist vielen, dass Sie genau wissen, was in ihr steckt, hier ist es wichtig, dass es sich um natürliche Zutaten handelt. Außerdem ist es mal eine tolle Abwechslung und es ist auf jeden Fall günstig. Zudem können Sie die Seife gut verschenken und jemandem der Ihnen nahe steht eine Freude machen. Doch wie macht man Orangenseife? Wir verraten es Ihnen.

Vorkehrungen bei der Herstellung von Orangenseife

Bitte beachten Sie alle Vorkehrungen, wenn Sie selber Seife herstellen, denn es ist mit einem hohen Risiko verbunden. Das Risiko geht von der Natronlauge aus, diese ist hoch ätzend. Sie darf in keinem Fall mit Ihrer Haut oder Ihren Augen in Kontakt geraten. Verwenden Sie immer Schutzhandschuhe und Schutzbrille. Außerdem ist es sehr wichtig eine Schutzmaske wegen der Dämpfe zu tragen und die Herstellung bei offenem Fenster zu tätigen. Benutzen Sie niemals Aluminiumutensilien, der Topf muss unbedingt aus Edelstahl sein und weitere Utensilien aus Holz oder Silikon.

Zutaten für Orangenseife

Nehmen Sie einfach 500g Olivenöl, 166,67 g kaltes Wasser oder Orangensaft, 62,54 g NaOH, essentielles Orangenöl und getrocknete Orangenschalen. Sie sehen, Sie brauche nicht viel um Ihre eigene Seife herzustellen. In diesem Fall bekommen Sie alle Zutaten in herkömmlichen Läden.

So machen Sie die Orangenseife zu hause

Der erste Schritt besteht darin die Natronlauge langsam und vorsichtig in das Wasser zu geben und mit einem Holzlöffel umzurühren. Seien Sie sehr vorsichtig mit den Dämpfen! Die Mischung erhitzt sich schnell, deshalb ist es wichtig, kaltes Wasser zu verwenden. Nun das Öl bis auf 40ºC erhitzen und langsam umrühren, damit sich beides gut vermischt. Die Seifenmasse mit dem Stabmixer vorsichtig verrühren, dabei aufpassen, dass es nicht spritzt. Sie müssen so lange weiter rühren, bis eine Emulsion entsteht. Nun werden ein paar Tropfen Orangenöl und kleine Orangenschalenstücke untergerührt. Befeuchten Sie die Silikonform mit etwas Alkohol und gießen Sie dann die Mischung hinein. Decken Sie die Seife mit einem Küchentuch ab und lassen Sie sie 3 Tage ruhen. Entnehmen Sie die Seife vorsichtig der Form und schneiden Sie sie mit einem Messer in Stücke. Bevor die Seife zum Einsatz kommt muss Sie noch ca. 6 Wochen ruhen. Haben Sie Geduld, es lohnt sich!

Nun wissen Sie wie man Orangenseife macht. Sie sehen, es ist einfach und Sie wissen genau, was Sie auf Ihre Haut geben. Ein wichtiger Vorteil auch für Allergiker!

Estándar

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión /  Cambiar )

Google photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google. Cerrar sesión /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión /  Cambiar )

Conectando a %s