Verschiedene Salatdressings

Salatdressing selber machenSalat sind in den letzten Jahren immer kreativer und umfassender geworden. So reicht uns ein Salat zum Mittag- oder Abendessen vollkommen aus. Varianten gibt es zu genüge, gerne wird Hühnerbrust dazugegeben, Pilze oder auch Garnelen, ganz nach Geschmack. Doch was auf keinen Fall weniger wichtig bei einem leckeren Salat ist, ist das Salatdressing. Die verschiedenen Salatdressing geben dem Salat erst die einzigartige Note.

Joghurt-Dressing 

Das helle Joghurt-Dressing ist eine beliebte Abwechslung zu der Essig-Öl-Variante und sorgt für einen leicht säuerlich frischen Geschmack im Salat. Verrühren Sie für zwei Salatportionen 125 Gramm Joghurt mit einem Esslöffel Zucker. Anschließend geben Sie jeweils einen halben Teelöffel Salz sowie Pfeffer hinzu und verrühren das Ganze mit zwei weiteren Esslöffeln Essig sowie drei Esslöffeln Öl. Zuletzt kommen ein Esslöffel gehackte Petersilie und klein geschnittener Schnittlauch hinzu.

Dressing zum Gurkensalat

Um ein leckeres Dressing für unseren Gurkensalat zuzubereiten brauchen wir eine Schalotte, einen Esslöffel Senf, einen Teelöffel Currypulver, Salz und Pfeffer, 3 EL Öl nach Wahl, einen EL Balsamico-Essig und auf jeden Fall einen TL frischen Dill, der passt am Besten zum Gurkensalat. Schalotte und Dill ganz kleinhacken, und mit allen anderen Zutaten gut verrühren bis alle Klumpen weg sind. Schon ist das Dressing zum Gurkensalat fertig. Einfach gut mit den Gurkenscheiben vermischen und genießen!

Foto von Slice of Chic (CC BY)

Estándar

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión /  Cambiar )

Google photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google. Cerrar sesión /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión /  Cambiar )

Conectando a %s