Orangenblätter für Tee nutzen

Orangenblätter landen meist direkt im Mülleimer, doch wir raten Ihnen diese aufzubewahren und dann zu verwerten. In Asien werden die Orangenblätter sogar als Gewürz für verschiedene Gerichte verwendet. In Europa nutzen wir die Orangenblätter eher für Tee.

Eigenschaften der Orangenblätter

Orangenblätter enthalten starke Antioxidantien und stärken das Immunsystem, so wie die Orange an sich auch. Daher ist es vor allem zur kalten Jahreszeit von Vorteil Tees aus Orangenblättern zu kochen. Auch bei stressbedingten Verdauungs- und Magenbeschwerden sind Orangenblätter empfehlenswert. Aufgrund der krampflösenden Eigenschaften können sie auch gegen Koliken und Bauchschmerzen verwendet werden. Falls Sie an Blähungen leiden, empfiehlt sich ebenfalls ein Orangenblättertee nach dem Essen.

Orangenblätter-Tee zubereiten

Der Tee mit Orangenblättern ist sehr schnell und einfach gemacht. Dafür bereiten Sie am besten einen Aufguss vor, indem Sie ein paar frische Orangenblätter 3 – 4 Minuten lang in Wasser kochen. Es werden zwei bis drei Tassen täglich nach den Mahlzeiten empfohlen. Der Geschmack ist leicht bitter, Sie können den Tee jedoch mit etwas Honig süßen.

Wem der Tee geschmacklich zu bitter ist gibt am besten etwas Honig hinzu, so wird er Ihnen auf jeden Fall munden. Kombinieren Sie den Tee gerne mit weiteren gesundheitsfördernden Zutaten wie zum Beispiel Ingwer, grünem Tee oder Zimt, ganz nach Ihren Bedürfnissen und nach Ihrem Geschmack.

Estándar

Responder

Introduce tus datos o haz clic en un icono para iniciar sesión:

Logo de WordPress.com

Estás comentando usando tu cuenta de WordPress.com. Cerrar sesión /  Cambiar )

Google photo

Estás comentando usando tu cuenta de Google. Cerrar sesión /  Cambiar )

Imagen de Twitter

Estás comentando usando tu cuenta de Twitter. Cerrar sesión /  Cambiar )

Foto de Facebook

Estás comentando usando tu cuenta de Facebook. Cerrar sesión /  Cambiar )

Conectando a %s